Skip to main content

Wo kann man in Valencia eine gute Paella essen

Es ist das internationalste Gericht der valencianischen Gastronomie und unser Beitrag zur universellen Küche. Paella ist für Valencia wie der Eiffelturm für Paris oder das Aquädukt für Segovia, ein außergewöhnliches Denkmal. Mit dem Unterschied, dass unseres mit Reis, Gemüse aus der l'Horta und tierischem Eiweiß auf Basis von Huhn, vorzugsweise aus Freilandhaltung, und Kaninchen zubereitet wird. Oder, wenn Sie es bevorzugen, gibt es die Meeresfrüchte-Version, mit den besten Zutaten aus dem Mittelmeer. Es ist das beste Beispiel für die Verbindung von regionalen Produkten in der Geschichte der Menschheit! 

Sie sind in der besten Stadt der Welt, um eine zu essen. Sie können Valencia nicht verlassen, bevor Sie sich nicht mit einer belohnt haben. Wenn Sie in Valencia eine gute Paella probiert haben, werden Sie immer wiederkommen. Um zu erfahren, welche Lokale vertrauenswürdig sind können Sie auf der Seite wikipaella nachschauen, eine Initiative zur Förderung und Steigerung des Ansehens des Originalrezepts oder Sie gehen in den Bereich der Arrocerías von Visit València. Sind Sie einmal in guten Händen, lassen Sie sich treiben. Sie müssen sich nur noch überlegen, in welchem Rahmen Sie Ihre Paella genießen wollen: auf dem Balkon mit Blick auf das Mittelmeer? In der historischen Altstadt? In der Stadt der Künste und Wissenschaften? Sie haben die Wahl. Genießen Sie die Aussicht und das Essen.


PAELLA ESSEN IN L'ALBUFERA

Wenn Sie hingegen lieber eine gute Paella in völliger Harmonie mit der Natur essen möchten, gibt es nichts Besseres, als dies in der Nähe des Naturparks l’Albufera zu tunin der Casa Quiquet und La Ferrera (Gewinnerin des World Paella Day CUP im Jahr 2020) oder direkt neben den Landungsbrücken: Im El Palmar, Nou Racó und im RestauranteMateu. Abgesehen davon, dass es der Geburtsort der Paella ist, ist in dieser Gegend all i pebre sehr typisch, ein Eintopf auf Basis von Aal und Kartoffeln.


PAELLA AM STRAND ESSEN

Um eine gute Paella am Meer zu essen, können Sie sich für La Pepica oder Casa Carmela entscheiden, beides sind langjährige Einrichtungen und liegen direkt am Strand. Sie werden auch den Duft von Salpeter im Balandret, Casa Isabel, Brasa de Mar, El Coso del Mar und La Alegría de la Huerta spüren oder in La Marítima, Vlue Arribar, Panorama und im Restaurante Destino Puerto, die letzten drei in der spektakulären Marina de València. 


PAELLA ESSEN IN DER STADT

Wenn Sie auf das Stadtzentrum setzen, haben Sie ebenfalls gute Auswahlmöglichkeiten: vom Palace Fesol, mit mehr als einem Jahrhundert im Dienste des Gaumens, und Borja Azcutia über Goya Gallery und La Cigrona. Alle bieten in ihren Menüs verschiedene Reisrezepte an, mit Meeresfrüchten, schwarzem Reis, „a Banda“ ... es gibt die klassischen Rezepte und einige innovative Vorschläge.


PAELLA ESSEN IN DER HUERTA

Eine weitere Alternative ist ein Besuch des berühmten l’Horta de València, während Sie Ihre Paella im Barraca de Toni Montoliu genießen (Sie können sogar mit einer Pferdekutsche fahren!), in der einzigartigen Umgebung von La Mozaira oder in der Arrocería Bergamonte. Nur einen Steinwurf von der Stadt entfernt, genießen Sie die besten valencianischen Paellas.  


 

Vergessen Sie nicht, dass Sie weitere Informationen und andere Vorschläge in Visit València finden, wo Sie direkt buchen oder eine „Paella Experience“ erleben können, was nichts anderes bedeutet, als dass Sie eine Aktivität wie eine Bootsfahrt oder eine Bustour mit diesem Reisgericht als Abschluss der Festivität kombinieren. 

Bon Profit (Guten Appetit)! 

 

Abonnieren Sie unseren blog!

Verpassen Sie nicht die besten Pläne in Valencia

Abonnieren