Skip to main content

Was ist die Stadt der Künste und Wissenschaften?

Ein Besuch der Stadt der Künste und Wissenschaften ist ein Muss, wenn Sie nach València kommen. Sie ist ein Werk des Architekten Santiago Calatrava und besteht aus mehreren Gebäuden, die zu Symbolen der Stadt geworden sind. Es handelt sich um einen naturwissenschaftlichen und kulturellen Freizeit-Komplex, der mit der Familie oder mit Freunden genutzt werden kann und der rund zwei Kilometer des ehemaligen Flussbetts des Turia einnimmt. 

Für die Besichtigung des L'Hemisfèric, des Naturwissenschaftlichen Museums und des L'Oceanogràfic brauchen Sie eine Eintrittskarte, die Sie entweder einzeln oder zusammen für alle Gebäude, die Sie interessieren, kaufen können. 

Planen Sie Ihren Besuch der Stadt der Künste und Wissenschaften gut ein, denn es gibt viele Dinge zu sehen: 


Oceanogràfic

Sie können nicht Valencia verlassen, ohne L’Oceanogràfic, das größte Aquarium Europas besichtigt zu haben. Es verfügt über sieben unterschiedliche Meeresräume, in denen man fast 45.000 Exemplare von 500 unterschiedlichen Arten, wie Delfine, Weißwale, Walrosse, Seelöwen, Robben, Pinguine oder Haie sehen kann. Lassen Sie sich auch nicht die Vorführung entgehen, die jeden Tag im Delfinarium stattfindet. Planen Sie mindestens einen halben Tag für den Besuch ein.

 

+ INFO


Hemisfèric

Das Hemisfèric ist ein digitales 3D-Kino mit einer riesigen konkaven 900 Meter langen Leinwand, die die Zuschauer beinahe umhüllt. Es werden täglich mehrere Filme vorgeführt, hauptsächlich erzieherische Dokumentarfilme, die nicht länger als 45 Minuten dauern und für alle Altersstufen geeignet sind. Mit der Eintrittskarte erhalten Sie eine innovative 3D-Brille, an der Sie sogar die Sprache des Films einstellen können. Wenn Sie mit Kindern reisen, gibt es normalerweise einmal am Tag einen Film, der sich eher für Kinder eignet. Wir empfehlen Ihnen, im Programm nachzuschauen und die Vorstellung zu reservieren, die Sie am meisten interessiert, bevor Sie mit der Besichtigung von anderen Gebäuden der Ciudad de las Artes y las Ciencias anfangen.

 

+ INFO


Naturwissenschaftliches Museum 

Mit dem Motto "Nicht anfassen verboten" dieses Museums können Sie sich sicherlich vorstellen, um welche Art von Einrichtung es sich hier handelt. Das Naturwissenschaftliche Museum bietet diverse interaktive Ausstellungen über Naturwissenschaften und Technologie dar. Der Eintritt ins Erdgeschoss, wo es eine temporäre Ausstellung, ein paar Geschäfte, Toiletten und ein Restaurant gibt, ist frei. Für die restlichen Ausstellungen benötigen Sie eine Eintrittskarte. Das Museum bietet auch wissenschaftliche Workshops für alle Altersklassen an, für die man ein gesondertes Ticket benötigt.

 

+ INFO


Palau de les Arts. Opernhaus 

Wenn Sie ein Musikliebhaber sind, dann ist der Palau de les Arts Ihr Ort in der Stadt der Künste und Wissenschaften. Von Oktober bis November bietet er ein Programm, das Opern, Konzerte, Zarzuela und Ballett umfasst. Außerhalb der Vorstellungszeiten kann das Gebäude nach vorheriger Anmeldung auf der Website von innen besichtigt werden.

 

+ INFO


Umbracle

Der Umbracle ist ein frei zugänglicher, riesiger, über 17.000 m2 großer Garten, durch den Sie einen Spaziergang machen und dabei typisch mediterrane Pflanzen oder zeitgenössische Skulpturen betrachten können. Abends im Sommer öffnet die Terrasse Mya ihre Tore, wo Sie einen Drink im Mondschein zu sich nehmen können. Direkt unter dem Umbracle befindet sich der öffentliche Parkplatz der Stadt der Künste und Wissenschaften.

 

Ágora

Raum, in dem Events aller Art stattfinden. Es ist normalerweise nicht geöffnet und kann nicht besichtigt werden.

 

Assut de l'Or

Ein weiterer Bau des valencianischen Architekten Santiago Calatrava, die Brücke L’Assut d’Or, überquert das ehemalige Flussbett des Turia zwischen dem Naturwissenschaftlichen Museum und dem Ágora. Sie hat mehrere Spuren für den Verkehr in beide Richtungen und in der Mitte gibt es einen Fußgängerübergang, der die beiden Ufer des Jardín del Turia miteinander verbindet.   

 

 

Abonnieren Sie unseren blog!

Verpassen Sie nicht die besten Pläne in Valencia

Abonnieren