El Carmen in Valencia

Das Viertel Carmen: lebendige Geschichte

Der tausendjährige Stadtteil ist zwischen zwei Mauern gewachsen, der arabischen und der christlichen.

Im Stadtteil Ciutat Vella trifft man auf dieses bekannte Viertel, das seinen Namen der Kirche und dem Kloster Carmen Calzado sowie dem benachbarten Platz verdankt. Im praktischen Sinne ist dies das wahre historische Zentrum Valencias. Obschon es zeitweise von einer arabischen Stadtmauer umgeben war, sind heute die Serrano-Türme und Quart-Türme aus dem Mittelalter die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Geht man durch diese Tore, betritt man ein Labyrinth aus gepflasterten Gassen, die unzählige Geheimnisse bergen.

 

Straßen wie die Calle Roteros oder Corona führen von den früheren Vorstädten hinab. Hier treffen die Besucher auf den schönen Torbogen Portal de la Valldigna, die beeindruckenden Fresken der Kirche San Nicolás, die hundertjährige Plaza del Árbol oder die winzige Casa de los Gatos (Haus der Katzen) sowie altehrwürdige Geschäfte mit einer Jahrhunderte alten Geschichte. El Carmen ist auch ein Viertel der Bohemiens, in dem die Straßenkunst blüht, und birgt einige der beliebtesten Museen: das IVAM (Museum für moderne Kunst), das Museum für Illustration MUVIM, das Kunstmuseum Centro del Carmen oder das Museum Beneficencia.

 

Die Straßen des Viertels sind stets sehr belebt. Vormittags kann man den Mercado de Mossen Sorell besuchen, einen bekannten Markt mit einem breiten Angebot an Gourmet-Produkten. Im Verlaufe des Tages füllen sich die Straßencafés, in denen man die für den Ort typischen Tapas probieren und eine gute Paella essen kann. Wenn es Nacht wird, sollte man sich zur Plaza del Tossal begeben, um die herum beliebte Restaurants und Pubs liegen. El Carmen widerspiegelt die lebendige Geschichte Valencias, aber aber auch das heimatliche Bild seiner Gegenwart.

Anfahrtsweg

INFORMATIONEN & TERMINE: 
  • Kathedrale von Valencia
  • Glockenturm Miguelete
  • Portal de la Valldigna (Stadttor)
  • Kirche San Nicolás
  • Serranos-Türme
  • Quart-Türme
  • Lonja de la Seda (Seidenbörse)
  • Plaza Redonda
  • Wassergericht
plano_centro_historico