Palast der Valencianischen Regionalregierung

Caballeros, 2; 46001 - Valencia

NACHBARSCHAFT: Historisches Zentrum

Gebäude mit rechteckigem Grundriss aus dem Jahre 1418, welches ursprünglich als Steuererhebungsamt des einstigen Königreichs diente und über zwei seitliche Festungstürme und einem niedrigeren zentralen Bauteil verfügt, welcher den Anschein eines architektonischen Verbindungsglieds erweckt. Die Errichtung wurde im Jahre 1421 in Angriff genommen, einem Zeitalter, welchem der gegenwärtig zu sehende Mittelteil im spätgotischen Stil entstammt. Unter der Leitung der Baumeister Pere Compte und Joan Guiverro wurde von 1481 bis 1520 der prachtvolle gotische Innenhof erweitert, der Bau der Kapelle begonnen sowie die auf die Plaza de Manises hinausgehende Fassade errichtet. Der Bau des im Renaissancestil gehaltenen Festungsturms wurde im Jahre 1518 unter Joan Corbera begonnen und im Jahre 1519 fertiggestellt. Von jenem Jahr bis zur Errichtung des neuen Turmes im Jahre 1940 wurden keine nennenswerten Bauarbeiten vorgenommen. Der auf die Plaza de Manises hinausgehende Festungsturm wird im Jahre 1952 vom Architekten Luis Albert Ballesteros fertiggestellt, welcher den Versuch anstellte, den anderen Turm im Renaissancestil zu kopieren.

Nützliche Informationen

  • Telefon*

    +34 963 424 636

  • E-Mail

    protocolo.visitaspalau@gva.es

  • Facebook

Route holen

Route löschen