CENTRE DEL CARME

Museo, 2; 46003 - Valencia

Gesamtbewertung: 

Patrimonio Universal por la UNESCO

Rabatt mit Valencia Tourist Card: 
Gratuito
ZONE DER SEHENSWÜRDIGKEITEN: 
Sehenswürdigkeiten in Valencias Altstadt

Das Centre del Carme befi ndet sich ihm ehemaligen Kloster Real Monasterio de Nuestra Señora del Carmen de València, das 1281 in Folge der christlichen Eroberung außerhalb der arabischen Befestigungsanlagen gegründet wurde und dem Stadtviertel Barrio del Carmen seinen Namen gab.
Seit seiner Gründung Ende des 13. Jahrhunderts erlebte es viele Erweiterungen und Veränderungen, was sich in seiner architektonischen Komplexität widerspiegelt. Auf das im 14. und Anfang des 15. Jahrhunderts erbaute gotische Gebäude verweisen der gotische Kreuzgang der Zisterzienser, der Kapitelsaal, das Refektorium und der ehemalige Schlafsaal der Mönche.
Die wichtige Erweiterung des 16. Jahrhunderts beinhaltete den Kreuzgang einschließlich Decke im Renaissance-Stil und die Turmspitzen im Stil der Toskana.
Ab dem 19. Jahrhundert wurde das Kloster im Rahmen der Säkularisierung von der angrenzenden Kirche getrennt und zum Museo de Bellas Artes (Museum der schönen Künste) und außerdem der Sitz der Real Academia de Bellas Artes (Königliche Akademie der schönen Künste) einschließlich der Schulen der schönen Künste mit deren Büros. Diese neue Funktion bewahrte das Gebäude vor dem Abriss, der das Schicksal anderer Klostergebäude im valenzianischen Raum war. Durch seine Räume schritten die besten valenzianischen Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts wie Francisco Domingo, Ignacio Pinazo, Joaquín Sorolla, Manuel Benedito, die Benlliures und viele
mehr.
Während der Nutzung als Museum entstand die letzte Erweiterung
um den klassizistischen Saal Sala Ferreres, der an die Galerien des
Prado denken lässt.
Das Gebäude wurde 1983 zum nationalen Erbe der Kunstgeschichte
erklärt. 1989 begann man mit seiner Renovierung, die 2011 teilweise
abgeschlossen wurde. Inzwischen dient es der valenzianischen
Verwaltung (Generalitat Valenciana) als Sitz des Verbands der
valenzianischen Museen (Consorci de Museus de la Comunitat
Valenciana). Zudem dient es als ein Zentrum zeitgenössischer Kultur
mit einer Vielzahl an Sprachen und Künsten und ist somit ein Ort, der
den Bürgern die Lebendigkeit der Kultur wieder zugänglich macht.

DIENSTLEISTUNGEN

TOILETTEN
SCHALTER ABENDKASSEN SCHLIESSFÄCHER

Wichtige Daten

TELEFON: 
963 152 024
no-reserva
ÖFFNUNGSZEITEN: 

Dienstag bis Sonntag: 11.00-21.00 Uhr. Nur während der Ausstellungen geöffnet.

GESCHLOSSENE TAGE: 
Montag
PREISE: 
Montags geschlossen.

Anfahrtsweg

Bus: 
5
28
95