Die Kunst von Mitoraj wird in der Ciutat de les Arts i les Ciències installiert

Kategorien: Ausstellung.

Verpassen Sie es nicht

Vom 7. April bis zum 16. Oktober verwandelt sich die Ciutat de les Arts i les Ciències in eine skurrile Freilichtmuseumshalle.

Die Seen des Hemisfèric, der Palau de les Arts, der Paseo de Cipreses, der Paseo del Arte und der Westeingang des Museu de les Ciències sind Schauplatz der Ausstellung von Igor Mitoraj.

Fünfzehn große Bronzeskulpturen, die strategisch zersplittert sind, durchdringen die Ciutat de les Arts mit ihrer „gebrochenen Schönheit“ und schaffen eine magische Begegnung zwischen Wissenschaft, Natur und Kunst im selben Raum.

Mit seinen Werken, die von der römischen und griechischen Kultur inspiriert sind, möchte der polnische Bildhauer das Unbehagen des zeitgenössischen Menschen, seine Unsicherheit und Zerbrechlichkeit zum Ausdruck bringen und mit seinem Werk die Idee wiederbeleben, dass die Kunst eine eigene Seele hat.

Entdecken Sie das neue Engagement der Ciutat de les Arts i les Ciències für urbane und öffentliche Kunst und tauchen Sie ein in die Kunst von Mitoraj, während Sie einen angenehmen Spaziergang entlang des alten Flussbettes der Túria machen.

Route holen

Route löschen