Das Centre del Carme zeigt „Escenarios de un futuro cercano“ (Szenen einer nahen Zukunft)

Kategorien: Ausstellung.

CCCC

Diese Ausstellung macht sich Gedanken darüber, wie die Wohnungen in den nächsten zehn Jahren sein könnten

Die fliegenden Autos, die wir uns für die Zukunft ausgemalt haben, sind noch nicht eingetroffen.


Und die Häuser? Wie werden sie in den kommenden zehn Jahren sein?


Im Rahmen der Aktivitäten der World Design Capital Valencia 2022 wagen Profis aus der Welt des Designs und der Architektur einen Blick auf die Veränderungen, die innerhalb der nächsten Jahre innerhalb der Intimität der Häuser stattfinden werden.


Tachy Mora ist die Kuratorin der Ausstellung „Escenarios de un futuro cercano“ (Szenen einer nahen Zukunft), die sich um fünf Konzepte dreht, die schon jetzt eine Rolle in unserer Gesellschaft spielen:

  • Flexibilität.

  • Multifunktionalität.

  • Modularität.

  • Nomadismus. 

  • Nachhaltigkeit.


Denn die Familien von heute sind nicht so wie die von früher, sondern viel diverser, und auch die vitalen Situationen bleiben nicht so lange Zeit stabil, daher ist es erforderlich, dass die Räume flexibel und multifunktional und die Möbel modular und nachhaltig sind. 


Die Ausstellung zeigt Möbelstücke und Beleuchtung und erforscht die Veränderungen, die in naher Zukunft anstehen.


Vom 23. November bis zum 19. März 2023 können diese ausgedachten häuslichen Szenen im Centre del Carme Cultura Contemporània CCCC besucht werden. 
 

Einzelheiten

  • Veranstaltungstermine
  • Von:

    23-11-2022

  • Bis:

    19-03-2023

  • Informationen planen

    Dienstag bis Sonntag von 11:00 h bis 21:00 Uhr.

  • Platz

    Carrer Museu, 2. València

  • Preis

    Eintritt frei