Skip to main content

Berlanga-Zyklus und die Komödie

Kategorien: Städtisches Festival.

Berlanga

NACHBARSCHAFT: Stadt der Künste und Alameda


Erleben Sie einen Kinosommer! 

Im Rahmen der kinematographischen Aktivitäten erfolgt die Einweihung des Zyklusses Berlanga und die Komödie, im Rahmen des Programms „Nits de Cinema“, das vom 13. bis 23. Juli im Kreuzgang von La Nau der Universität von Valencia stattfindet, sowie die „Filmoteca d'Estiu“, die vom 29. Juli bis 30. August in den Gärten des Palau de la Música gezeigt wird. 

 
Der Zyklus umfasst Komödien, die Berlanga inspirierten oder von Regisseuren seiner Generation oder von Meistern des Kinos, die der valencianische Filmemacher bewunderte, gedreht wurden. Vier Filme unter der Regie von Berlanga sind in dieser Sommersaison zu sehen: „¡Bienvenido, Mister Marshall!“ (1952) und „Novio a la vista'“(1954) sowie „La escopeta nacional“ (1977), die die „Trilogía nacional“ zum demokratischen Übergang einleitet.   

 
Bemerkenswert ist auch die Präsenz des klassischen französischen Kinos mit Filmen wie „Die Ferien des Monsieur Hulot“ (1953) von Jacques Tati, ein von Berlanga sehr geliebter Filmemacher; und zwei wesentliche Klassiker des italienischen Kinos: „Rufufu“ von Mario Monicelli (1958) und „Vitelloni/Die Müßiggänger“ (1953) von Federico Fellini. 

In diesem Sommer wird es viele weitere Aktivitäten zum Gedenken an den hundertsten Geburtstag von Luis García Berlanga geben und das wird auch 2022 so bleiben, zumindest bis zur Verleihung der nächsten Premios Goya, die in Valencia stattfinden wird.

Abonnieren Sie unseren blog!

Verpassen Sie nicht die besten Pläne in Valencia

Abonnieren