Die neue Normalität kommt in Valencia an

Coronavirus-Situation in Valencia

 

 

Seit dem 21. Juni besteht Freizügigkeit zwischen den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie zwischen Algerien, Australien, Kanada, Georgien, Japan, Montenegro, Marokko, Neuseeland, Ruanda, Serbien, Südkorea, Thailand, Tunesien, Uruguay und China.

Reisende, die in Spanien ankommen, müssen nicht unter Quarantäne gestellt werden.

 

Sicherheitsmaßnahmen bei der Einreise nach Spanien

Wenn Sie eine Flugreise aus dem Ausland nach Valencia planen, müssen Sie dieses Gesundheitskontrollformular auszufüllen. Sie finden das Formular auf spth.gob.es oder durch Herunterladen der App auf Ihr Handy. Die spanischen Flughäfen haben drei Sicherheitsfilter für die Passagiere eingebaut: Temperatur, in einem sehr effizienten und sehr strengen Verfahren; eine Dokumentenkontrolle, basierend auf den verantwortlichen Erklärungen mit Gesundheitsinformationen, die die Rückverfolgbarkeit oder die Nachverfolgung der Person ermöglicht; und auch eine visuelle Kontrolle.

Um sicherzustellen, dass all diese Verfahren sicher durchgeführt werden, wurde das Unterstützungspersonal des Auslandsgesundheitswesens verstärkt.

 

Ein negativer CRP-Test ist zwingende Voraussetzung

Ab 23. November wird Spanien von nationalen und internationalen Reisenden aus Risiko-Staaten verlangen, dass sie innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Ankunft in Spanien einen negativen CRP-Test vorlegen. 

Diese Maßnahme kommt zu den Gesundheitskontrollen hinzu, die bereits bei allen internationalen Passagieren an den Einreisepunkten durchgeführt werden. So bleiben Temperaturkontrolle und visuelle Kontrolle erhalten.

Das Gesundheitskontrollformular, das jeder Passagier vor der Einreise ausfüllen muss, wird von nun an eine Frage darüber enthalten, ob er sich innerhalb von 72 Stunden vor seiner Ankunft in Spanien einen CRP-Test mit negativem Ergebnis unterzogen hat. Der Fluggast kann jederzeit aufgefordert werden, das Ergebnis des Tests nachzuweisen. Bei dem Dokument muss es sich um das Original handeln, das in spanischer oder englischer Sprache verfasst und in Papier- oder elektronischer Form vorgelegt werden kann.

Wenn das Formular nicht online über den QR-Code auf www.spth.gob.es ausgefüllt oder mit der App Spain Travel Health-SpTH generiert wurde, kann das Formular auch auf Papier vor dem Einsteigen in das Flugzeug vorgelegt werden. In diesem Fall muss dem Formular das Original des negativen Test-Ergebnisses beigefügt werden.

Passagiere, bei denen nach Temperatur-, Sicht- oder Dokumentenkontrollen festgestellt wird, dass sie möglicherweise mit Covid-19 infiziert sind, müssen sich bei ihrer Ankunft in Spanien am Flughafen einem diagnostischen Test unterziehen.

 

Risiko – Staaten

Für die Ausweisung von Risikogebieten oder -staaten, die zur Durchführung eines CRP-Tests verpflichtet sind, werden im Falle der Staaten der Europäischen Union und der Staaten des Schengen-Abkommens die Kriterien der EU-Empfehlung 2020/1475 vom 13. Oktober über einen koordinierten Ansatz zur Einschränkung der Freizügigkeit als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie als Referenz herangezogen.

Für Drittstaaten wird die Zahl der mit Covid-19 infizierten Personen pro 100.000 Einwohner in 14 Tagen sein, ergänzt mit den in den Internationalen Gesundheitsvorschriften vorgesehen bereitgestellten Kapazitäten sein, basierend auf den Informationen des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC).

Reisebüros, Reiseveranstalter und Flug- oder Seetransportunternehmen sowie alle anderen Dienstleister, die Reisetickets vermarkten, müssen die Reisegäste darüber informieren, dass für die Einreise ein CRP-Test mit negativem Ergebnis erforderlich ist.

 

Die Verwendung einer Schutzmaske ist Pflicht

Das Tragen einer Maske ist für Personen über 6 Jahren auf öffentlichen Straßen, im Freien und in geschlossenen Räumen zum öffentlichen Gebrauch oder für die Öffentlichkeit jederzeit vorgeschrieben.

Die Verwendung von Masken wird empfohlen in privaten offenen oder geschlossenen Räumen wird empfohlen, wenn ein Zusammenfluss mit nicht lebenden Personen stattfindet oder wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen nicht garantiert werden kann.

Der Gebrauch der Maske ist nicht Pflicht für Sport, Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen während des Aufenthalts in der stabilen Lebensgruppe oder in Natur- oder Freiräumen außerhalb von Ballungszentren, Stränden und Schwimmbädern, solange der Zustrom von Personen die Einhaltung des zwischenmenschlichen Abstands von 1,5 Metern erlaubt.

Ausgenommen von dieser Verpflichtung sind Personen mit Atembeschwerden oder aus gesundheitlichen, abhängigkeits- oder behinderungsbedingten Gründen, die ihren Einsatz nicht möglich machen. Es sollte keine Maske getragen werden, wenn einzelne Sportarten im Freien ausgeübt werden oder wenn die Verwendung einer Maske mit Aktivitäten unvereinbar ist, die von Natur aus mit ihrer Verwendung unvereinbar sind.

Korrekte Verwendung der Maske

Denken Sie daran, dass die Maske vorzugsweise hygienisch oder chirurgisch sein sollte und von der Nasenscheidewand bis zum Kinn einschließlich abdecken sollte. Die Verwendung einer Maske mit Ausatemventil ist nicht zulässig, außer im professionellen Bereich, in dem dieser Maskentyp empfohlen werden kann.

 

Nächtliche Bewegungen

La dürfen Fahrzeuge nachts zwischen 22:00 und 6:00 Uhrnicht mehr verkehren. Ausgenommen von dieser Regelung sind beruflichen Tätigkeiten, gesundheitlichen Bedürfnissen, der Pflege von Personen oder höherer Gewalt.

 

Grenzschließungen in der Region Valencia

Die Ein- und Ausreise von Personen aus dem Gebiet der Region Valencia ist eingeschränkt, mit Ausnahme der angemessen begründeten Reisen, die aus einem der folgenden Gründe stattfinden

a) Besuch von Gesundheitszentren, -diensten und -einrichtungen.

b) Erfüllung von arbeitsrechtlichen, beruflichen, geschäftlichen, institutionellen oder gesetzlichen Verpflichtungen.

c) Besuch von Universitäten, Lehr- und Bildungszentren, einschließlich Kindergärten.

d) Rückkehr an den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts oder an den Ort, an dem die Familie wohnt.

e) Hilfe und Pflege für ältere Menschen, Minderjährige, Abhängige, Behinderte oder besonders gefährdete Personen.

f) Reisen zu Finanz- und Versicherungsunternehmen oder Tankstellen in benachbarten Gebieten.

g) Erforderliche oder dringende Maßnahmen vor öffentlichen, gerichtlichen Ämtern oder Notaren.

h) Erneuerung von Genehmigungen und offiziellen Dokumenten sowie andere Verwaltungsverfahren, die nicht aufgeschoben werden können.

i) Durchführung von offiziellen Prüfungen oder Tests, die nicht aufgeschoben werden können.

f) Aufgrund höherer Gewalt oder einer Situation der Notwendigkeit.

k) Jede andere Tätigkeit ähnlicher Art, die ordnungsgemäß akkreditiert ist.

Diese Beschränkung betrifft nicht die internationalen Einreisen über Häfen und Flughäfen der Region Valencia, da die spanischen Autonomen Gemeinschaften nicht die Befugnis haben, den Schengen-Raum zu schließen oder einzuschränken. Sobald der Reisende in der Autonomen Gemeinschaft Valencia angekommen ist, darf er die Gemeinschaft auf dem Landweg nicht mehr verlassen, ebenso wenig wie der Rest der Bevölkerung, außer aus den oben beschriebenen Gründen.

Was den Straßenverkehr angeht, so betrifft die Schließung der Grenzen der Region Valencia - und der übrigen Autonomen Gemeinschaften - nicht die Ausländer, die durch andere Gemeinschaften fahren müssen, um ihr endgültiges Ziel in Spanien zu erreichen oder es zu verlassen, um an ihren Herkunftsort zurückzukehren.

Es wird dringend empfohlen, dass ausländische Reisende eine bestätigte Unterkunftsbuchung oder einen Nachweis vorweisen können, dass sie ihr Wohneigentum bewohnen. Sobald sie jedoch an ihrem Zielort angekommen sind, müssen sie alle Mobilitätsbeschränkungen und andere Einschränkungen einhalten, die die jeweilige Gemeinde und die Region Valencias betreffen.

 

 

Zusammenkünfte

Gesellschaftliche oder familiäre Zusammenkünfte sind auf maximal 6 Personen, wobei es zu Weihnachten keine Ausnahmen gibt. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Nun können alle Plätze eingenommen werden. Wenn Sie stehend reisen, muss ein Verhältnis von zwei Personen pro Quadratmeter eingehalten werden.

In Bussen müssen Sie durch die mittlere Tür einsteigen, und Fahrkarten können nicht bar bezahlt werden (nur mit Gutschein oder Valencia Tourist Card).

 

 

Sichere Strände

Die Sommersaison hat dieses an den Stränden von Valencia Jahr mit der guten Nachricht begonnen: die blauen Flaggen wehen erneut überall an unsere Küste. Diese europäische Auszeichnung bestätigt die gute Qualität der Gewässer, garantiert die Zugänglichkeit und die Grund-dienstleistungen und unterstreicht die Bemühungen um den Umweltschutz, um uns an die Bedeutung des Respekts vor unserer Umwelt zu erinnern. Sowohl an den städtischen Cabanyal und Malvarrosa-Stränden als auch an den anderen sechs Stränden des L'Albufera Naturparks finden Sie Informationsschilder mit den Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

 

Kirchen und Gebetsstätten

Die Sitzplätze für Gebetsstätten sind auf maximal 30% beschränkt, sofern die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.

 

Geschäfte

Die Kapazität der Geschäftsräume wird auf 30% erhöht.  Einkaufszentren können mit einer auf 30 % begrenzten Kapazität in ihren Gemeinschaftsbereichen eröffnen.

 

Restaurants

Sie können die Restaurants bis 17:00 Uhr morgens genießen.

Restaurants, Cafeterias, Terrassen und Strandbars oder Restaurants müssen einen physischen Sicherheitsabstand von 1,5 m zwischen Kunden oder Kundengruppen garantieren. Gruppen können die Anzahl von 4 Personen nicht überschreiten.

Rauchen ist auf öffentlichen Straßen, Terrassen, Stränden oder anderen Außenräumen nicht erlaubt, wenn der Mindestabstand von mindestens 2 Metern zwischen den Personen nicht eingehalten werden kann.

Der Verzehr von Essen oder Getränken in Gruppen ist nicht erlaubt. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Konsum von Getränken in Gruppen auf offener Straße oder Plätzenaußerhalb von Hotels oder ähnlichen Einrichtungen nicht erlaubt.

Der Konsum an der Theke in den Bars ist nicht erlaubt.

Die Kapazität ist auf 30% innerhalb der Räumlichkeiten und 50% auf den Terrassen beschränkt. 

Die Maske muss verwendet werden, wenn Sie nicht essen oder trinken.

Wenn Sie in einer Wohnung übernachten und dort lieber zu Mittag oder zu Abend essen möchten, schauen Sie sich die Take Away-Restaurants und solche  und solche mit Lieferservice an.

 

 

Shows

Bei kulturellen Aktivitäten und Darbietungen im Freien beträgt die maximale Kapazität 50% der genehmigten Kapazität. Es sind die erforderlichen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Sicherheitsabstands zwischen den Personen oder, falls dies nicht möglich ist, die Anwendung alternativer physischer Schutzmaßnahmen festzulegen. Die Verwendung von Masken ist Pflicht, auch wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten wird (außer im Falle von Personengruppen, die zusammenleben, die auf benachbarten Plätzen sitzen dürfen). Das Publikum muss sitzen bleiben und es werden vorab zugewiesene Sitzplätze zugewiesen.

 

 

Museen und Denkmäler sind geöffnet

Die meisten Museen der Stadt sind bereits mit 50% ihrer Kapazität geöffnet.

Besuchergruppen sind auf 6 Personen beschränkt

Informieren Sie sich in unserer Online-Agenda über die Ausstellungen und die Sicherheitsmaßnahmen für die einzelnen Ausstellungen.

 

Geöffnete Hotels

Denken Sie bereits an einen Kurzurlaub in Valencia? Folgende Hotels sind bereits wieder geöffnet und nehmen gerne Ihre Buchung auf.

 

An den Stränden und den Poblados Marítimos (Fischerviertel)

Balneario las Arenas *****

Apartamentos Barracart 

Hostal Miramar

 

Im Stadtzentrum

Palacio Vallier *****

NH Collection Valencia Colon ****

Dimar ****

Vincci Palace ****

Ad Hoc Monumental ***

Ad Hoc Carmen **

Casual Vintage ** 

Cosy Rooms Tapinería **

Cosy Rooms Bolsería**

Cosy Rooms Embajadores**

 

Ciutat de les Arts i les Ciències

Eurostars Rey Don Jaime ​****

AC Hotel Valencia ****

Primus Valencia ****

Hotel Valencia Oceanic ****

 

In anderen Vierteln

Westin Valencia *****

Ad Hoc Parque ****

Olympia **** 

Ibis Valencia Bonaire

Ibis Valencia Alfafar

Ibis Budget Valencia Aeropuerto 

Olympia Universidades

Hotel Excelsior

Florazar

Ronda 1 el Puig

B&B Valencia Aeropuerto

 

Live-Chat bei Zweifeln 

Unsere Tourismusinformatoren stehen Ihnen über einen Live-Chat zur Verfügung, um Ihre Zweifel bezüglich Ihres Besuchs in Valencia zu montags bis samstags, 09:00 bis 18:00. Uhr und sonntags von 10.00 bis 14.00 Uhr. 

Außerhalb dieser Öffnungszeiten können Sie das Chat-Formular ausfüllen, und unsere Mitarbeiter werden sich um Ihre Anfragen kümmern. Sie können Ihre Anfrage jederzeit und an jedem Tag der Woche senden. 

 

Hier stehen Ihnen die die neuesten offiziellen Informationen zur Verfügung:

 

STADTRAT VON VALENCIA

Spezielle informationen zum coronavirus

 

Nationale Behörden

Coronavirus-selbsttest

Gesundheits-Ministerium Neue Koronavirus- COVID-19

Infektion Staatssekretär für Tourismus. Informationen für Reisende.

Regionale Behörden

Gesundheitsbehörde der Regionalen Regierung. Coronavirus.

Internationale Organisationen

Weltgesundheitsorganisation

Welttourismusorganisation

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Valencia Symptome wie Fieber, trockenen Husten, Hals- oder Brustschmerzen und Atembeschwerden zeigen, bitten wir Sie:

  • Bleiben Sie ruhig
  • Verlassen Sie Ihr Zimmer oder Ihre Wohnung nicht.
  • Wenden Sie sich telefonisch an das Personal Ihrer Unterkunft oder rufen Sie 112 oder 900 300 555 an.
 
 
 
 
 
 
INFORMATIONEN & TERMINE: 
 

Ministerium für Gesundheit

Telefonnummer für Bürger mit Symptomen: +34 900 300 555

 

Changes in the airlines

Aegean

Air Europa

Alitalia

Blue Air

British Airways

EasyJet

Eurowings

Iberia / AirNostrum

KLM

Lufthansa

Royal Air Marroc

Ryanair

Smartwings

Swiss

TAP

Tarom

Transavia

Turkish Airlines

Volotea

Vueling

WizzAir