Das Oceanogràfic in Valencia, Spanien

Ciutat de les Arts i de les Ciències, Carrer Eduardo Primo Yúfera, 1B, 46013 València

Gesamtbewertung: 
Dto. Valencia Tourist Card: 
15% rabatt
Touristenzone: 
Unternehmungen in der Stadt der Künste und Wissenschaften

Der Oceanogràfic ist das größte Aquarium Europas, in dem über 45.000 Lebewesen und 500 verschiedene Arten Platz finden. Hier werden die wichtigsten Meeressysteme unseres Planeten nachgebildet.

Die avantgardistische Architektur, die Anordnung der verschiedenen Aquarien und die Ausrichtung auf Wissenschaft, Freizeit und Bildung bringen die Meereswelt der gesamten Bevölkerung näher, welche so für den Schutz der Meeresfauna und -flora sensibilisiert wird. Zudem dient das Aquarium als wissenschaftliche Forschungsstation.

Der Oceanogràfic besteht aus mehreren Gebäuden, in denen die wichtigsten Ökosysteme der Meere und Ozeane unseres Planeten nachgebildet werden:

Mittelmeer:
In neun verschiedenen Aquarien wird die biologische Vielfalt der unterschiedlichen Lebensräume des Mittelmeers mit fast 7.400 Fischen und wirbellosen Tieren dargestellt.
Feuchtgebiete:
Eine spektakuläre Kuppel mit 26 Metern Höhe beherbergt die Nachbildung zweier der außergewöhnlichsten Feuchtgebiete der Erde: den amerikanischen Mangrovenwald und die mediterranen Sumpfgebiete.

Gemäßigte und tropische Zonen:
Reisen Sie von den gemäßigten Zonen des Pazifiks und Atlantiks zu den warmen Gewässern des Indischen Ozeans und der Karibik, durch ein System von Aquarien, die durch einen 70 Meter langen – und damit Europas längsten – Unterwassertunnel miteinander verbunden sind.
Ozeane:
Dieses Aquarium fasst sieben Millionen Kubikmeter Wasser und ist somit das größte Aquarium des Oceanogràfic sowie eines der größten der Welt. Es stellt eine Reise durch den Atlantischen Ozean von den Kanarischen Inseln bis zu den Bermudas dar, durch einen Tunnel, von dem aus man Bullenhaie, graue Riffhaie, Mondfische und andere Tierarten betrachten kann.

Antarktis:
Eine Pinguinkolonie bildet den Mittelpunkt dieser Nachbildung einer Steilküste.

Arktis:
Eine große, igluförmige Kuppel beherbergt die arktische Zone. Steilküsten und Eisblöcke bilden den Lebensraum von Walrössern und Belugas, die zu den außergewöhnlichsten Meerestieren des Planeten zählen.

Inseln:
Diese Elemente befinden sich unter freiem Himmel und bilden die Inseln vor der patagonischen Küste in Südamerika nach, wo große Seelöwenkolonien heimisch sind.

Rotes Meer – Untersee-Auditorium: 
Im Inneren dieses großen Auditoriums mit muschelförmiger Decke finden vor einem spektakulären Aquarium, welches das Rote Meer darstellt, 466 Personen Platz.

Untersee-Restaurant:
Das ungewöhnliche Dach macht das Restaurant zum außergewöhnlichsten Gebäude des Komplexes, in dessen Zentrum es sich befindet. Es wurde von Félix Candela entworfen und erinnert an eine Seerose. Im untersten Stockwerk befindet sich ein großes Aquarium.

Delfinarium: 
Mit 26 Millionen Kubikmetern Wasser und einer Tiefe von 10,50 m ist es eines der größten Delfinarien der Welt.

Die Anlage verfügt über fünf Becken und beherbergt etwa dreißig Delfine, wodurch es zum wichtigsten Zentrum dieser Art in Europa wird.

Auf der Publikumstribüne finden 1.500 Zuschauer Platz.

Im Oceanogràfic gibt es außerdem ein Bildungs- und Forschungszentrum, einen Rehabilitationsbereich für Meerestiere, ein Eingangsgebäude sowie Geschäfte und Restaurants.

Wichtige Daten

TELEFON: 
960 47 06 47
 NÜTZLICHE INFORMATIONEN: 

SOMMERSAISON

Vom 15. Juni bis 15. Juli

Von Montag bis Sonntag: Von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Vom 15. Juli bis 1. September

Von Montag bis Sonntag: Von 10:00 bis 22:00 Uhr

Vom 1. September bis 15. September

Von Montag bis Sonntag: Von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

WINTERSAISON

Vom 15. September bis 15. Juni

Von Montag bis Sonntag: Von 10:00 bis 18:00 Uhr

Samstags: Von 10.00 bis 20.00 Uhr

Anfahrtsweg

Bus: 
15
95