Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

FUNDACIÓ VISIT VALÈNCIA ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich und informiert Sie, dass diese Daten gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (GDPR) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und dem freien Verkehr dieser Daten und dem Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung digitaler Rechte (LOPDGDD) behandelt werden, das Ihnen folgende Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten (LOPDGDD) zur Verfügung stellt:

IDENTIFIZIERUNG DES FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Inhaber: FUNDACIÓ VISIT VALENCIA DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Firmensitz: Avd. Cortes Valencianas, 41 bajo, 46015- Valencia.

CIF: G46893467

E-Mail: visitvalencia@visitvalencia.com

IDENTIFIKATION DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, hat der Verantwortliche einen Datenschutzbeauftragten ernannt.

E-Mail: lopd@visitvalencia.com

ZWECK DER VERARBEITUNG IHRER DATEN

FUNDACIÓ VISIT VALÈNCIA verarbeitet Ihre Daten manuell und/oder automatisch für folgende spezifischen Zwecke:

Beantwortung der Fragen, die der Interessent an den Verantwortlichen richtet.

1.1 Aufbewahrungsfrist: Die Daten werden so lange verarbeitet, bis die von der interessierten Partei gestellte Frage geklärt ist. Danach werden sie für die mögliche Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen fünf (5) Jahre aufbewahrt.

1.2 Rechtsgrundlage: Zustimmung des Interessenten.

Verwalten Sie das Abonnement des Interessenten für unsere Newsletter und/oder Blogs.

 

2.1 Maximale Aufbewahrungsfrist: Wir bewahren die Daten auf, solange das Interesse des Interessenten besteht und der Interessent die Stornierung nicht beantragt.

2.2 Rechtsgrundlage: Zustimmung der betroffenen Person.

Bearbeitung von Bestellungen, Produkt- oder Dienstleistungsanfragen des Nutzers.

1. Aufbewahrungsfrist: Die Daten werden während des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Danach werden sie während der in Steuer- und Vertragsangelegenheiten geltenden Rechtsperiode aufbewahrt.

 2. Rechtsgrundlage: Geschäftsbeziehung

 Übersendung elektronischer Mitteilungen über Neuigkeiten und Aktualisierungen von Produkten und/oder Dienstleistungen des Verantwortlichen.

Aufbewahrungsfrist: Die Daten werden behandelt, solange Sie der Behandlung nicht widersprechen oder Ihre Zustimmung widerrufen.

2. Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse der interessierten Partei.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, ohne die Rechtmäßigkeit der zuvor vom Verantwortlichen vorgenommenen Behandlung zu beeinträchtigen.

Antrag auf Aufnahme als Mitglied des Valencia Convention Bureau.

Aufbewahrungsfrist: Wir behalten die Daten, solange der Interessent die erteilten Einwilligungen nicht widerruft.

2. Rechtsgrundlage: Zustimmung des Interessenten.

Verwalten Sie das Abonnement des Interessenten für unseren privaten Zugang zur Website.

Aufbewahrungsfrist: Wir behalten die Daten, solange der Interessent die erteilten Einwilligungen nicht widerruft.

2. Rechtsgrundlage: Zustimmung des Interessenten.

 

 

Datenverarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Einreichung von Lebensläufen

Falls Sie uns Ihren Lebenslauf elektronisch zusenden, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihre Bewerbung auszuwerten und zu verwalten und gegebenenfalls die notwendigen Maßnahmen zur Auswahl und Einstellung von Personal durchzuführen, um Ihnen Stellen anzubieten, die Ihrem Profil entsprechen. Sofern nicht anders angegeben, ist die Bereitstellung der erforderlichen Daten erforderlich, so dass Ihr Beitrag die Fortsetzung des Auswahlverfahrens nicht verhindert.

7.1 Maximale Aufbewahrungsfrist: ein Jahr ab Erhalt.

7.2 Rechtsgrundlage: Zustimmung des Interessenten.

Verarbeitung von Videoüberwachungsbildern in den Einrichtungen von FUNDACIÓ VISIT VALÈNCIA.

 

8.1 Maximale Aufbewahrungsfrist: 30 Tage.

8.2 Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse.

 

EMPFÄNGER IHRER DATEN

FUNDACIÓ VISIT VALÈNCIA informiert Sie, dass im Falle des Kaufs eines Produkts im Online-Shop von FUNDACIÓ VISIT VALÈNCIA Ihre Daten an den Betreiber oder das Unternehmen, das die Dienstleistung erbringt, übermittelt werden können, wenn dies für die ordnungsgemäße Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist.

Ebenso können Ihre Daten gelegentlich im Rahmen der geltenden Gesetzgebung oder des bestehenden Vertragsverhältnisses an Dritte weitergegeben werden:

Öffentliche Verwaltungen mit Kompetenz in unseren Tätigkeitsbereichen zur Abwicklung der vertraglich vereinbarten Dienstleistung oder wenn dies durch geltende Vorschriften festgelegt ist.

Die Staatssicherheitskräfte aufgrund geltender Gesetze

Banken und Finanzinstitute für die Erhebung der angebotenen Dienstleistungen.

Andere Fachleute aus den Bereichen Recht, Marketing und Werbung, wenn eine solche Kommunikation gesetzlich vorgeschrieben ist, oder für die Ausführung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen.

 

RECHTE

Wir informieren Sie, dass Sie die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre Daten jederzeit und kostenlos ausüben können:

Zugangsrecht

Recht auf Berichtigung oder Löschung

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Recht auf Portabilität

Widerspruchsrecht

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie eine E-Mail an lopd@visitvalencia.com senden, in der Sie deutlich angeben, welches Recht Sie ausüben möchten.

Sie können auch per Post an die in Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene registrierte Adresse des Verantwortlichen geschickt werden. Ihre Einwilligung zum Erhalt regelmäßiger gewerblicher Mitteilungen können Sie widerrufen, indem Sie auf den Link klicken, den Sie in jeder der erhaltenen gewerblichen Mitteilungen mit der Legende ("Unsubscribe me") finden.

Wenn Sie weitere Informationen über Ihre Rechte wünschen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

Darüber hinaus informieren wir Sie über die Möglichkeit, eine Beschwerde an die zuständige Kontrollbehörde, in diesem Fall an die Agencia Española de Protección de Datos, Telefon +34 901 100 099 und +34 912 663 517. Anschrift: C/ Jorge Juan, 6. 28001 – Madrid. Spanien

 

SICHERHEITSMAßNAHMEN

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten hält sich die VERANTWORTLICHE an alle Bestimmungen der GDPR-Vorschriften für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter seiner Verantwortung und spezifisch an die in Artikel 5 des GDPR beschriebenen Grundsätze, nach denen Sie gegenüber dem Betroffenen rechtmäßig, fair und transparent behandelt werden und die für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, geeignet, relevant und auf das erforderliche Maß beschränkt sind. Der VERANTWORTLICHE garantiert, dass er angemessene technische und organisatorische Richtlinien umgesetzt hat, um die vom GDPR festgelegten Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten der Nutzer anzuwenden, und ihnen angemessene Informationen übermittelt hat, damit sie diese ausüben können.

 

Letzte Aktualisierung: November 2019