Programm für das Fest der Virgen de los Desamparados

Kategorien: Parteien und Traditionen.

NACHBARSCHAFT: Historisches Zentrum

Möchten Sie ein traditionelles valencianisches Fest kennen lernen? Am zweiten Sonntag im Mai haben die Valencianer eine Verabredung mit der Virgen de los Desamparados, der Schutzpatronin der Stadt und im Volksmund als La Geperudeta bekannt. Sie wird so genannt, weil sie ihren Kopf leicht neigt, wenn sie die Menschen anschaut, was den Anschein erweckt, dass sie einen kleinen Buckel oder "chepa" hat, daher dieser liebevolle Spitzname.    
 
Es ist ein Fest, das von den Valencianern mit besonderer Hingabe gefeiert wird, und in diesem Jahr wird es durch die Feierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag der Krönung der Jungfrau noch intensiviert. Werfen Sie einen Blick auf das Veranstaltungsprogramm und machen Sie mit, wenn Sie Lust haben.


Programm der Veranstaltungen Virgen de los Desamparados


Donnerstag, 11. Mai

20:00 h. Kinder-Tanz mit der Teilnahme der fallera mayor infantil von Valencia und ihrem Ehrenhof, begleitet von der Gruppe Tabal i Dolçaina der Junta Central Fallera. Anschließend findet auf der Plaza de la Virgen die Aufführung des Stücks Verge de folls des Dramatikers Juan Alfonso Gil Albors statt.


Freitag, 12. Mai

20:00 Uhr: Abfahrt des Originalbildes der Mare de Déu von ihrer Basilika zur Kathedrale, in einer Prozession mit Rosenkranzgebet. Dies ist ein besonderes Ereignis, das anlässlich dieses Jubiläumsjahres organisiert wird, da das Originalbild nur bei sehr wenigen Gelegenheiten sein Heiligtum verlässt: das letzte Mal vor 9 Jahren, am 5. April 2014, mit der "Magnificat-Mission", und das vorletzte Mal im Mai 1961, anlässlich ihrer Ernennung zur Hauptpatronin der Region Valencia, ebenfalls auf der Puente del Real.

22:00 Uhr: Dansà der Tanzgruppen der Fallera-Kommissionen unter Beteiligung der Fallera Mayor (Falls-Königin)von Valencia und ihres Ehrenhofes, begleitet von der Gruppe Tabal i Dolçaina der Junta Central Fallera. 

Samstag, 13. Mai

11:00 Uhr: Prozession zum hundertsten Jahrestag der Krönung der Jungfrau Maria mit einem zentralen Akt vor dem Pont del Real, der mit einem Feuerwerk endet.

Der Zug wird durch die Puerta de los Apóstoles de la Seo starten und über die Plaza de la Virgen, die Straßen L'Almoina, El Salvador und Trinitarios sowie über die Plaza del Temple zur Pont del Real führen.

Im Rahmen des Festakts werden die Hymne "Valencia canta" von Maestro Serrano, die Krönungshymne und die Hymne zur Hundertjahrfeier der Krönung uraufgeführt. Darüber hinaus werden mehrere Ansprachen gehalten - eine davon vom Erzbischof - und die "Krone der Nächstenliebe" wird der Schutzpatronin vom Rektor der Basilika "und im Namen aller Valencianer und Gläubigen, die für die soziale Arbeit der Basilika gespendet haben", überreicht.

Nach der Zeremonie wird das Originalbild in einer Prozession von der Plaza de Tetuán über die Calle de la Paz, die Plaza de la Reina und die Calle de la Barchilla zurück zur Basilika gebracht und in einer privaten Zeremonie in seinen Camarín zurückgebracht.

18:30 Uhr: Dansà der Dorftanzgruppen, aufgeführt von der Asociación Cultural Escuela de Tabal i Dolçaina Russafa-fa.

20:00 Uhr: Manuelles Läuten der Glocken von Miguelete-Turm der Kathedrale

22:00 Uhr: Konzert des Städtischen Symphonieorchesters von Valencia auf der Plaza de la Virgen.

23:30 Uhr: Nächtliche Mascletà auf dem Rathausplatz durch die Feuerwerksgesellschaft von Gironina.

Später, ebenfalls auf der Plaza de la Virgen, findet ein Dansà mit Beteiligung der Tanzgruppen der Stadt Valencia und ein Cant d'estil-Konzert in Zusammenarbeit mit der Federación de Folclore de la Comunitat Valenciana (Folkloreverband der Valencianischen Gemeinschaft) statt.


Sonntag, 14. Mai

05:00 Uhr: Messe für die Descoberta

08:00 Uhr: Misa d'infants (Kindergottesdienst) auf der Plaza de la Virgen.

10:30 Uhr: Überführung der Jungfrau in die Kathedrale.

12:00 Uhr: Pontifikalamt in der Kathedrale.

14:00 Uhr: Maskottchen von Vulcano Pyrotechnik auf dem Rathausplatz.

18:00 Uhr: Prozession von der Plaza de la Virgen über Caballeros, Tossal, Bolsería, Mercado, Mª Cristina, San Vicente, Plaza de la Reina, Mar, Avellanas, Palau, Almoina.

Der Virgen de los Desamparados gewidmete Kantate, aufgeführt von Ainhoa Arteta auf Initiative der Tuna de Derecho, anlässlich des 50. Jahrestages der Ronda a la Virgen de las Tunas Universitarias und des hundertjährigen Jubiläums der Krönung der Mare de Déu.

Manuelles Läuten der Glocken, Unesco-Kulturerbe

Anlässlich des Festes der Virgen de los Desamparados wird der Glockenverein der Kathedrale mehrere manuelle Läutevorgänge in der Miguelete durchführen. Das manuelle Läuten der Glocken wurde im November 2022 als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt. Wenn Sie dies live miterleben möchten, können Sie sich unter diesem Link für einen Platz bewerben. 

Das manuelle Läuten findet am 12. Mai um 16:30 Uhr und 20:00 Uhr, am 13. Mai um 7:30 Uhr und 11:00 Uhr und am 14. Mai um 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 18:30 Uhr und während der Prozession von 19:30 bis 21:45 Uhr statt.

Da der Platz im Glockenturm klein ist, gibt es nur 25 Plätze für jedes Läuten, also warten Sie nicht zu lange, um Ihren Platz für dieses einzigartige Erlebnis zu buchen!
 

+ INFO

Einzelheiten

  • Veranstaltungstermine
  • Von:

    11-05-2023

  • Bis:

    14-05-2023

  • Platz

    Plaza de la Virgen

WIE MAN DORTHIN KOMMT

Plaza de la Virgen, Plaça de la Verge, Valencia, Spain

Route holen

Route löschen

Wie komme ich an?

  • Bus: 4, 8, 9, 11, 16, 28, 70, 71.
14 Sun
28º 14º