Skip to main content

Stierkampfarena

Xàtiva 28; 46004 - Valencia

NACHBARSCHAFT: Historisches Zentrum

An diesem emblematischen Platz, gleich neben dem Nordbahnhof, treffen wir auf diesen klassizistischen Bau, ein Werk des Architekten Sebastián Monleón Estellés, welcher zwischen 1850 und 1860 am Standort einer älteren, unvollendeten An diesem emblematischen Platz, gleich neben dem Nordbahnhof, treffen wir auf diesen klassizistischen Bau, ein Werk des Architekten Sebastián Monleón Estellés, welcher zwischen 1850 und 1860 am Standort einer älteren, unvollendeten Stierkampfarena, errichtet wurde. Das Bauwerk hat eine Gesamthöhe von 17,65 Metern und weist einen Durchmesser von 52 Metern auf. Im Außenbereich sind vier Stockwerke zu sehen, deren Backsteinbogenarkaden im Untergeschoss mit Korbgewölben und in den restlichen Stockwerken mit Rundbogen und Steinbalustraden versehen sind. Der innere Sperrsitzbereich verteilt sich über 24 Reihen, über welchen zwei, auf gusseisernen Pfeilern gestützte Galerien verlaufen. Die wichtigsten Stierkämpfe finden im Zuge der „Fallas“ (Feierlichkeiten zu Sankt Johannis) sowie bei der im Juli abgehaltenen Feria (Kirmes) statt.

Nützliche Informationen

Route holen

Route löschen

Abonnieren Sie unseren blog!

Verpassen Sie nicht die besten Pläne in Valencia

Abonnieren