ESTACIÓN DEL NORTE (NORDBAHNHOF)

Xàtiva, 24; 46007 - Valencia

Gesamtbewertung: 

Patrimonio Universal por la UNESCO

ZONE DER SEHENSWÜRDIGKEITEN: 
Sehenswürdigkeiten in Valencias Altstadt
JAHRHUNDERT: 
XX

Jugendstilgebäude des Architekten Demetrio Ribes, welches der künstlerischen Strömung der "Wiener Sezession" zugeschrieben wird und im Jahre 1917 eingeweiht wurde. Das Bauwerk, eine Hommage an die valencianische Industrie und insbesondere an die Orangen, weist homogene sowie einzigartige Züge auf, sowohl im Außenbereich als auch bei der Gestaltung des Innenbereichs. An den Fassaden sind einzelne symmetrische, markant vertikale und modulierte Elemente in Anlehnung an die Gotik zu erkennen, die an das Großmarktgebäude erinnern. Besonders hervorzuheben sind die qualitativ hervorragend gearbeiteten Mosaike an Decken, Böden und Wänden sowie die Schmiedeeisenobjekte und die großzügigen Keramikflächen in prächtigen Farben.

Wichtige Daten

Stil: 
Modernismo
ÖFFNUNGSZEITEN: 

Diario: 05:30 a 23:59

Anfahrtsweg

Metro: 
L3
L5
L9
Bus: 
6
7
8
19
35
40