Altstadt Valencia

Altstadt Valencia. Ciutat Vella

Mehr als 2000 Jahre Geschichte haben in der Altstadt deutliche Spuren hinterlassen, die zu den größten historischen Zentren Europas zählt.

Valencia wurde im Jahr 138 vor Christus von den Römern gegründet, die das Forum auf dem Platz Almoina konstruierten, unter dem sich ein Museum befindet, in dem Reste aus der Römerzeit besichtigt werden können. Nach den Römern kamen die Westgoten nach Valencia und im Jahr 714 übernahmen die Muslime die Herrschaft bis zum Jahr 1238, als sie von König Jakob I. aus der Stadt vertrieben wurden. Die Araber hinterließen mit ihren noch heute vorhandenen Bewässerungsmethoden, Rezepten oder ihrer Kunst tiefe Spuren.

Entdecken Sie die Altstadt und ihr reiches künstlerisches Erbe. In der Kathedrale können Sie den authentischen Heiligen Kelch sehen, die Lonja de la Seda (Seidenbörse), ein Schatz der gotischen Architektur besuchen, das Tribunal de las Aguas (Wassergericht) erleben, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, den Mercado Central (Zentralmarkt) erkunden, einer der größten Märkte in Europa mit einer großen Auswahl an frischen Produkten, oder die spektakulären Fresken der Kirche San Nicolás bewundern und sich von vielen weiteren Sehenswürdigkeiten verzaubern lassen.

Weiterlesen
Close