VALLDIGNA-TOR

Dieser Durchgang durch die alte muselmanische Stadtmauer diente einst als Stadttor, über welches man sich Zugang zum mittelalterlichen Valencia verschaffte, einer Stadt, in welcher sich zahlreiche Adelsfamilien niedergelassen hatten. Der Mauerdurchbruch, welcher im Jahre 1400 vorgenommen wurde, erfolgte in Form eines Rundbogens mit leicht hervortretenden Kämpfern in Anlehnung an die Typologie der maurischen Hufeisenbogen. Der Eigentümer der anliegenden Häuser erwarb einst den über dem Portal befindlichen Bereich und konnte somit im Jahre 1678 mithilfe dieser Räumlichkeiten seinen Wohnbereich erweitern. Der gesamte Komplex wurde 1965 restauriert.

Adresse: 

Portal de Valldigna, 12 - 14; 46003 - Valencia

Dirección Maps: 
POINT (-0.3784318 39.4775444)
ZONE DER SEHENSWÜRDIGKEITEN: 
Imagen destacada: 
Tipo recurso turistico: 
JAHRHUNDERT: 
Weltkulturerbe der Unesco: 
no-patrimonio
Stil: