Wo kann man in Valencia eine gute Paella essen?

Paella ist das internationalste Gericht Valencias
Public date: 
Dienstag 12 März 2019

Paella ist das internationalste Gericht Valencias und bei einer Vielzahl der gastronomischen Einrichtungen der Stadt, ist die Paella wesentlicher Bestandteil der Karte. Doch Augen auf – nicht jede Paella entspricht der Idee einer echten „Paella Valenciana“. Deshalb möchten wir euch heute die besten Adressen der Stadt vorstellen, die nicht nur den kulinarischen Gaumen erfreuen, sondern auch das vielfältige Stadtleben Valencias beleuchten.

Der Naturpark Albufera ist die authentische Wiege des Rezepts. Hier kann der Genuss einer Paella mit einer idyllischen Bootsfahrt kombiniert werden. Empfehlenswerte Adressen sind die Restaurants Restaurante Nou RacóLa Casa Quiquet oder El Palmar und das Restaurante Mateu. Das Besondere: Die Köche lassen sich bei der Paella-Zubereitung über die Schultern schauen.

Eine andere Möglichkeit, vermutlich die am meisten nachgefragte, ist die Variante mit Sand unter den Füßen. Am Strand Malvarrosa finden Sonnenhungrige eine Reihe emblematischer Einrichtungen wie La PepicaEl CosoCasa CarmelaCasa IsabelDestino PuertoTridente oder VlueBrassa de MarMarina Beach sowie Panorama in der Marina von Valencia; auch am Strand Pinedo findet man mit La Ferrera oder jener Restaurants von El Saler eine exzellente Wahl – zum Teil sind die Genusstempel in die Dünen integriert, wie beispielsweise die Arrocería DunaLa Alegría de la Huerta oder Bergamonte sind Anbieter, die den Großteil der Zutaten für das traditionelle Gericht liefern.

In Valencia gibt es Höfe wie Barraca de Toni Montoliu, die mit ländlicher Szenerie sowohl die großen als auch kleinen Gäste in ihren Bann ziehen. Und für die Großstädter gibt es im Herzen der Stadt ebenfalls empfehlenswerte Adressen: Borja Azcutia, Goya Galerty,  Palace Fesol,  Arrocería La ValencianaTrencadish oder La Cigrona, um nur einige der berühmtesten Lokale zu nennen, die sowohl für ihre Qualität als auch herausragenden Service bekannt sind.

Es gibt sogar Initiativen – wie Paella Experience – die das gastronomische Erlebnis auf eine andere Ebene bringen und entsprechende „Paella“-Aktivitäten anbieten. Dazu zählen eine Bootsfahrt mit anschließender Paella-Verkostung in Albufera, ein Paella-Kochkurs, eine Tour mit dem Touristenbus durch Albufera mit anschließendem Paella-Menü, eine Fahrradtour durch die Gemüsegärten oder einen Tagesausflug.

Jetzt seid ihr gefragt – was ist eure Wahl? Unter Visit Valencia könnt ihr direkt reservieren. Wir wünschen euch viel Spaß!