Das kulturellste Herbstland Valencias

Public date: 
Freitag 04 Oktober 2019

Ja, wie Scott Fitzgerald in The Great Gatsby sagte: "Das Leben beginnt von neuem, wenn es sich im Herbst abkühlt.“ Und in Valencia tut es das große Ganze, mit einem Programm voller Musik-, Kunst-, Tanz- und Kulturfestivals, die Barrieren in jeder Hinsicht abbauen.

Mit dem Beginn des Herbstes beginnt die Opernsaison in Les Arts, mit fulminanten Vorführungen wie Le Nozze di Figaro, La Finta Giardiniera, Les Mamelles de Tiresias oder Nabucco und den besten nationalen und internationalen Belcanto-Künstlern von Oktober bis Dezember.

Darüber hinaus eröffnet das IVAM am 8. Oktober eine weitere der großen Ausstellungen im Rahmen seines 30-jährigen Bestehens, die Ausstellung Jean Dubuffet. Ein Barbar in Europa. Gemälde, Stiche und Skulpturen ermöglichen es dem Publikum, sich dem Künstler aus einer neuen Perspektive zu nähern, die auf der Kultur, Geschichte und Anthropologie von mehr als zweihundert Werken basiert.

Kultur am Fuße der Straße

Unter dem Dach der Mostra Viva del Mediterrani treffen sich Kino, Musik, Literatur, Gastronomie, bildende Kunst und Zirkus. Ein Treffen der kulturellen Vielfalt aller Mittelmeerländer, das vom 5. bis 20. Oktober in Ausstellungen, Konzerten, Tanzvorführungen, Gedichtvorträgen und vielem mehr mündet.

Die avantgardistischsten Darbietungen werden während Intramurs, einer Veranstaltung, die mutige und innovative Vorschläge in der Altstadt zusammenbringt, gezeigt. Vom 17. bis 27. Oktober werden Straßen und Plätze zu kurzweiligen Bühnen.

Und Tanz war ein Muss. Die Circuito Bucles bringen die neuesten Trends nach Valencia, mit sehr eigentümlichen Kurzvorstellungen: Die Viertel El Carmen und Natzaret sowie andere Orte werden zwischen dem 17. Oktober und dem 2. November Schauplatz für rund zehn Vorschläge sein.

Im Herbst wird auch auf den verschiedenen städtischen Bühnen Musik für jeden Geschmack geboten, mit Deleste, einem "nahegelegenen" Festival, das am 9. November eine sorgfältige Auswahl von Gruppen aus dem nationalen und internationalen unabhängigen Kreis in die Palau Gardens bringen wird; oder die Konzerte in der Pérgola de la Marina, mit Musik von Bands, die am Sonntagmorgen und Samstag in Gruppen wie McEnroe, Texxcoco, Tachenko, Los Vicentes, Joe Pask, Megansito Guapo oder Monterrosa ans Meer blicken.

Gastronomische Daten

Bei einem so vielfältigen Programm ist es normal, dass der Appetit geweckt wird. Der Herbst bringt auch die interessantesten gastronomischen Wettbewerbe. Valencia Cuina Oberta ist der perfekte Ort, um mediterrane Aromen zu probieren, mit mehr als 50 Restaurants, die vom 17. bis 27. Oktober spezielle Menüs zu Festpreisen anbieten.

Und als ob das noch nicht genug wäre, bringt Gastrónoma, die Mittelmeermesse, in diesem Jahr vom 10. bis 12. November, mit rund 30 Sternen und 40 Sonnen die Highlights aus der Gastronomieszene zusammen: Ricard Camarena, Kiko Moya, Begoña Rodrigo, Joséan Alija, Alberto Ferruz, Luis Valls und Christian Bravo, und eine historische Präsentation, die von Quique Dacosta, Joan Roca und Ángel León gehalten wird.

Zweifle nicht daran, dieser Herbst ist Valencia dein Ziel!