Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um das Nutzungsverhalten unserer Besucher im Web zu analysieren.
Wenn Sie nun weiter auf unserer Seite surfen, dann gehen wir davon aus, dass Sie den Einsatz der Cookies akzeptieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern oder erhalten weitere Informationen.

Cabecera
Planen Sie Ihre Reise Unternehmungen in Valencia
Suchkriterien
Was suchen Sie?
Ankunfts Seleccionar Fecha
Abreise Seleccionar Fecha
Einrichtungen
Zeige Hotels in der Umgebung von:
Sterne
Home /  Sehenswertes in Valencia / Museen in Valencia /

Alle Museen in Valencia

SEIDENMUSEUM Das älteste und größte Zunftarchiv Europas

Zurück
spacer

Seda-listado-3

Hospital, 7;
46001 - Valencia
Tel.:+34 963 511 951
Fax:+34 961 322 261

Öffnungszeiten: Montag geschlossen. Dienstag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr und von 16 bis 19 Uhr. Samstags von 10 bis 19.30 Uhr. Sonn- und Feiertage von 10 bis 15 Uhr. Geschlossen: 15. August, 1. November und 25. Dezember. Preise: Normaler Eintritt: 6 € Eintritt. Ermäßigter Eintritt: 5 €. Für Einwohner der Provinz Valencia: 4 €. Kinder bis 7 Jahre gratis. Führungen auf Anfrage.

Map
accesible
Valencia Tourist Card
seda-detalle

SCHILDERUNG

Das Seidenmuseum in Valencia befindet sich in dem gotisch-barocken Gebäude, das seit dem 15. Jahrhundert Sitz des Colegio del Arte Mayor de la Seda (Berufsverband Bildender Seidenkünstler) war. Die von der Stiftung Hortensia Herrera geförderte Restaurierung hat es ermöglicht, einen Teil der Stadtgeschichte zu retten und das Erbe wiederzuentdecken, das die Seidenindustrie in Valencia hinterließ. Im Gebäude des Seidenmuseums können drei Haupträume besichtigt werden, die von großem Interesse sind. Der erste, die Sala de la Fama (Saal des Ruhms), war der wichtigste Raum des Berufsverbands, wo die führenden Vertreter der Institution zusammenkamen. Das Deckenfresko von José Vergara und der Fußboden aus valencianischer Keramik aus dem 17. Jahrhundert sind seine Hauptattraktionen. An zweiter Stelle kommt die Kapelle, die mit einem Fußboden aus weißen und grünen Fliesen geschmückt ist, die einen spektakulären optischen Effekt erzeugen. Und schließlich das historische Archiv mit unzähligen Dokumenten, in denen die Geschichte der Berufsgenossenschaft bewahrt wird. Bei einer Besichtigung des Museums erfährt man außerdem, wie die Seide nach Valencia gelangte, welche Bedeutung dem Seidenhandel mehr als drei Jahrhunderte lang zukam und wie sich das Erbe noch heute in den Trachten der valencianischen Volksfeste widerspiegelt. Antike Webstühle in Betrieb, die typische Vorrichtung, auf der die Seidenraupen gezüchtet wurden, Arbeitsgeräte, Seidengewebemuster, alte Trachten, historische Dokumente... ein wertvolles Erbe, das den Besucher in die drei Jahrhunderte lange Seidengeschichte Valencias zurückführt. Die Besichtigung des Museums kann mit einem Besuch des Ladens Espai Seda mit interessanten Souvenirs aus Seide, wie Tüchern, Brieftaschen, Krawatten, Kinderspielen, Handtaschen und Schmuck abgerundet werden. Das Museum verfügt außerdem über ein Restaurant.

spacerLOCATION

spacer
spacer
Meine BestellungWARENKORB (0)