• Umbracle
  • Terraza_4

Valencia „oben ohne“

Aktivitäten, Freizeitkalender, Für Familien, Gastronomie, Natur, Sehenswürdigkeiten Comments (0)

Das Gute an Valencia ist, dass man sich quasi ununterbrochen draußen aufhalten kann.

Zum Frühstück schlendert man einfach in ein Cafe an einem der schönen Plätze in der Altstadt, zum Beispiel der Plaza de la Reina. Von dort aus kann man dann zu Fuß oder per Miet-Fahrrad in Richtung Stadt der Künste und Wissenschaften aufbrechen. Kilometerlanges Grün, Orangenbäume, Seen, Brunnen, alte Brücken, Cafés, Joggingpfade, Spielplätze – kurzum: ein perfektes Outdoor-Gefühl.

Bevor man die grüne Oase genießt, sollte man sich aber schnell noch in der tollen Markthalle ein paar Snacks und etwas Obst holen und dies dann später irgendwo im Turia-Park genießen. Warum am Nachmittag dann nicht einfach weiter Richtung Marina und Strände? Zum Beispiel an den Strand Las Arenas.

Und am Abend bleibt man am besten gleich in der Gegend und genießt köstliche Tapas oder Meeresfrüchte in einem der Strandrestaurants. Okay, zum Schlafen gehe ich dann doch ins Hotel zurück.

» Aktivitäten, Freizeitkalender, Für Familien, Gastronomie, Natur, Sehenswürdigkeiten » Valencia „oben ohne“
On 09/10/2013
By

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »