Valencia – alles Food oder was?

Valencia – alles Food oder was?

Aktivitäten, Gastronomie Comments (0)

Es ist einfach nicht fair: Manchmal ist man zur falschen Zeit am falschen Ort. Und das passiert mir! In Valencia startete am Freitag die Cuina Oberta, die „Restaurant Week“. Das heißt, 54 Restaurants der Stadt beteiligen sich an dieser Food-Aktion und bieten Lunch- und Dinner-Menüs zu festen Preisen. Bis 16. Juni gibt es also täglich Lunch-Menüs für 20 Euro (oder 35 Euro in Sterne-Restaurants) und Dinner-Menüs für 30 Euro (bzw. 45 Euro in Sterne-Restaurants).

Ich sitze aber hier in Deutschland und kann nur leid- und lustvoll auf die Cuina Oberta-Website starren.

Ich will mich weiter quälen:

„Sardinas marinadas en La Malquerida y sus tostas con tomate dulce” gibt es als Vorspeise im Restaurant La Malquerida. “Arroz Margherita“ ist der Hauptgang im Sterne-Restaurant Ricard Camarena. Oder lieber doch das Iberico-Schwein im Seu Xerea? Da klingt auch der flüssige Schokoladen-Flam im Anschluss nicht schlecht.

Die Restaurant Week gibt es seit 2009 und findet zwei Mal im Jahr in Valencia statt. Das nächste Mal im November 2013. Klar ist, dass ich dann vor Ort sein werde. Für Menschen, die unmittelbar nach dem Lunch schon vom Dinner träumen, ist es genau das Richtige! Ich geh jetzt stattdessen kurz in meine deutsche Mittagspause…

» Aktivitäten, Gastronomie » Valencia – alles Food oder...
On 06/07/2013
By

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »