cuina oberta blog 120614

Sichert euch jetzt Tickets: Die Cuina Oberta Valencia Restaurant Week startet wieder!

Freizeitkalender Comments (0)

Die ganze Zeit habe ich schon darauf gewartet und endlich ist es soweit: Ab heute, 12. Juni können wir reservieren. Über 60 Restaurants der Stadt öffnen für uns ihre Türen. Alle, die Freude an Essen und Schlemmen haben, empfehle ich dringend von 20. bis 29. Juni die Menüs der erfolgreichen „Cuina Oberta zu probieren. Los, los! Die köstlichen Menüs sind nämlich nicht nur super lecker, sondern auch noch unschlagbar günstig – mittags könnt ihr euch für 20 Euro und abends für 30 Euro den Bauch vollschlagen. Auch die Gourmets unter euch kommen für kleine 15 Euro mehr in den Sterne-Restaurants auf ihre Kosten. Pah! Dagegen kann Deutschland längst einpacken.

Es ist ja bekannt, wie delikat die spanische Küche ist und im Vergleich zu Deutschland auch einfach komplett anders. Gerade Valencia hat da so einiges zu bieten: Die kleine Küstenstadt hat nämlich einfach mal rund 8.000 Bars, Cafés und Restaurants. Der Wahnsinn – wenn ich nur an diese Tapas denke … oder an die Paella! Nein, ich sollte aufhören und es lieber gleich selbst ausprobieren.

Bis es soweit ist, gebe ich euch aber noch ein paar Restaurant-Empfehlungen mit auf den Weg, die ihr bei der Cuina Oberta Valencia Restaurant Week nicht verpassen dürft. Bei meinem letzten Valencia-Besuch habe ich meinen an Schnitzel und Kartoffeln gewöhnten Gaumen mal so richtig verwöhnt. Beim jungen Sternekoch Ricard Camarena hab ich gesehen, was man aus Essen so alles zaubern kann. Und das Beste daran: Auch der Koch ist ein kleiner Leckerbissen. Der ist sicher erst Mitte 30 und sowas von einfallsreich! Seine Sterne-Küche hat er nämlich direkt mit seinem preislich günstigen Bistro verbunden, dem Canalla Bistro by Ricard Camarena. Er weiß eben wie es läuft und hier ist garantiert für jeden das Richtige dabei. Ebenso köstlich und noch einen Ticken exklusiver kann man bei dem aus unserem schönen Schwarzwald stammenden Sternekoch Bernd Knöller im Restaurant RIFF speisen. Diesen Mann sollte man sich mal schnappen und nach seinen Insider-Tipps für Valencia fragen – er lebt nämlich schon seit 23 Jahren in der Sadt. Feinschmecker dürfen sich außerdem die typischen Gerichte im Casa Carmela, Casa Isabel und El Canyar nicht entgehen lassen.

Wer sich nach einem fantastischen Essen noch ein Weinchen in einer typischen, spanischen Bodega gönnen möchte, der sollte sich auf den Weg in das hübsche Fischerviertel El Cabanyal in der Casa Montaña machen. Die Atmosphäre ist einfach gemütlich – aber Vorsicht, in dieser über 100 Jahre alten Bodega werden aus einem Glas Wein auch ganz schnell mehrere …

Ihr merkt schon, ich kann kaum aufhören, denn die Cuina Oberta ist wirklich eine tolle Sache, die ihr alle erleben solltet. Noch mehr Hunger bekommt ihr unter: www.valenciacuinaoberta.com/es

» Freizeitkalender » Sichert euch jetzt Tickets: Die...
On 06/12/2014
By
, , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »