• aa
  • Unbenannt

Märkte in Valencia, die man unbedingt gesehen haben muss!

Aktivitäten, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten, Shopping Comments (0)

 

Große internationale Ketten dominieren die Innenstädte größerer Städte. Doch Valencia hat sich zweifelsohne ein eigenes Gesicht bewahrt und kann in viele Hinsichten begeistern. Dazu zählen auch die Märkte unserer Stadt, die du so wirklich nur in Valencia findest. Überzeugt euch selbst, denn Valencias interessantesten Märkte sind mehr- sie sind wahre Schatzkisten.

1) Wo Architektur, Genuss & Kulinarik verschmelzen!

Für die Gourmets unter den Valencia-Reisenden sind Märkte wie „El Mercat Central“ oder der „Mercado Colón“ ein Genusserlebnis der Extraklasse.

El Mercat Central“: Beginnen wir mit „ El Mercat Central“: Der Zentralmarkt zählt zu den traditionsreichsten Märkten Valencias und ist einer der interessantesten Märkte unserer Stadt, um frische Lebensmittel zu kaufen. Lasst euch von der Architektur bezaubern und riecht, schmeckt und fühlt die unzähligen Spezialitäten, die ihr vor Ort findet. Es gibt hier tatsächlich alles, was das Herz des Gourmets begehren kann. Wer Zutaten für ein ausgefallenes Essen einkaufen möchte, wird hier mit sicher fündig. Darüber hinaus ist „El Mercat Central“ einfach ein Erlebnis für die Sinne.

Mercado Colón“: Der im Jahre 1914 in der Architektur des katalanischen Jugendstils erbaute „Mercado Colón“ gehört zu den schönsten und interessantesten Bauwerken in unserer Stadt. Der „Mercado Colón“ ist eine wunderschöne alte Markthalle mit Geschäften, Restaurants, Bars und Cafés. Hier kann man während der Stadtbesichtigung einen zwischenstop einlegen und für einen Moment die Seele baumeln lassen. Wer Spaß hat an solchen architektonischen Leckerbissen, für den ist der Mercado Colón ein kleines, aber feines Ziel.

2) Frische Lebensmittel und faire Produktionsbedingungen

Der Mercat de Russafa: Er ähnelt Zentralmarkt, ist jedoch wesentlich weniger touristisch überlaufen. Wem der Sinn danach steht, frisches Gemüse und Obst in allen denkbaren Formen und Farben zu kaufen, wer sich an frischen Fisch und Meeresfrüchten erfreut oder wer endlich einmal wieder seine Nase in frische mediterrane Kräuter stecken möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse. An jeder Ecke gibt es tolles Essen – und das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar.

Der Markt Mosén Sorell: Mit hochwertigen Lebensmitteln zu fantastischen Preisen, stellt dieser Markt einer der beliebtesten der katalanischen Einheimischen dar. Der Mosén Sorell Markt in Valencia ist ein interessanter Ort, um den Massen der Touristen zu entfliehen und sich der lokalen Kultur nähern.

3 ) Geschichtsträchtige Stände!

Wer an Shoppen in unserer Stadt denkt, dem kommen wahrscheinlich atmosphärische Gassen im Stadtviertel Barrio del Carmen und prachtvolle Einkaufsmeilen mit Designerläden in den Sinn. Das ist auch nicht weit gefehlt! Valencia ist tatsächlich ein schickes Shopping-Paradies! Wer jedoch gerne Vintage-Schnäppchen schlägt, der sollte sich auf dem angesagtesten Flohmarkt der Stadt, dem Markt Rastro, umsehen. Der Flohmarkt Rastro ist ein wahres Paradies für Schnäppchenjäger. Hier findet man alles, was das Sammlerherz begehrt, wie z.B. Secondhand-Kleidung, Möbel, Stoffe, Haushaltswaren, Kunsthandwerk, Deko-Artikel, Krimskrams, Schmuck, Spielzeug, Textilien, Antiquitäten, Accessoires, usw.

Mehr Infos zum Trendreiseziel Valencia findet ihr hier: http://www.visitvalencia.com/de/home

 

 

» Aktivitäten, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten, Shopping » Märkte in Valencia, die man...
On 01/19/2018
By
, , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »