Ciudad de las Artes y las Ciencias

Das Hemisfèric Valencia

Aktivitäten Comments (0)

Das Postkartenmotiv schlechthin! Inmitten der avantgardistischen Stadt der Künste und Wissenschaften seht ein spektakuläres Gebäude: das Hemisfèric Valencia. In Valencia ist man mächtig stolz, es wurde nämlich sogar von einem Valenciano entworfen, von dem Stararchitekten Santiago Calatrava. 1998 wurde es als erster Bau des Gesamtkomplexes eröffnet und ist von einem 24.000 Quadratmeter großen Wasserbecken umgeben. Das darin vor sich hin plätschernde, türkis schimmernde Wasser harmoniert wunderbar mit der überwiegend weißen Außenfarbe des Gebäudes. Allein schon dessen Form regt den Betrachter zum Rätseln an: Ist der Bau einem Helm oder doch eher einem Krabbeltier nachempfunden? Jeder steht vor dem eigenartigen Gebäude, überlegt und fantasiert wild herum. Und wer hätte es gedacht? Die Form soll ein überdimensionales menschliches Auge präsentieren. Genauer gesagt, wollte Calatrava das „Auge der Weisheit“ darstellen. Gar nicht mal so dumm, denn in diesem kulturellen Gebäude sind ein Planetarium sowie ein 3D-IMEX-Kino untergebracht. Bei abwechslungsreichem Vorführungsprogramm, das sich überwiegend um wissenschaftliche und technologische Themen dreht, können die Besucher die Welt aus einer ganz besonderen, audiovisuellen Perspektive kennenlernen. Wenn nicht hier, wo sonst?

Ich muss zugeben, bei meinem ersten Besuch war ich wirklich beeindruckt. Schon während der Aufführung bin ich schier wahnsinnig geworden, weil ich nicht einschätzen konnte, wie groß die Leinwand tatsächlich ist. Ich fand sie unfassbar riesig. Deshalb habe ich einfach mal nachgefragt und erfahren, dass sie 900 Quadratmeter groß ist. Der Wahnsinn! Jetzt wundert es mich nicht mehr, dass es das größte Kino ganz Spaniens ist.

Aktuell finden immer dienstags und noch bis zum 2. September 2014 ab 21 Uhr die „Noches del Hemisfèric“ statt. Bei entspannter Begleitmusik können Besucher den Sommer-Sternenhimmel besser kennenlernen und anschließend bei einem Cocktail den Abend ausklingen lassen.

Generell sind im Hemisfèric beeindruckende Erlebnisse sind garantiert, die ihr auf jeden Fall nicht verpassen solltet. Eure Eintrittskarten für das Hemisfèric könnt ihr euch problemlos gleich im Voraus besorgen und somit an der lästigen Schlange vorbeiziehen. Und nicht vergessen: Mit der Valencia Tourist Card gibt es auf den Eintritt 15 Prozent Rabatt – das lohnt sich!

» Aktivitäten » Das Hemisfèric Valencia
On 08/11/2014
By

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »